Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren
Aktuelles

      

Login
SC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am See

V.I.P.s beim Niterace 2019

 

Reinfried Herbst

Skirennläufer

Reinfried Herbst ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Im Weltcup startete er ausschließlich in der Disziplin Slalom, im Europacup auch im Riesenslalom. Herbst gewann bei den Olympischen Winterspielen 2006 die Silbermedaille im Slalom und in der Saison 2009/10 den Slalomweltcup.

Manfred Nagl

Skilangläufer

ehemaliger österr. Mitglied Langlauf Nationalmannschaft sowie mehrfacher Koasa- und Tauernlaufsieger.

 

Manfred Pranger

Skirennläufer

Manfred Pranger ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er wurde in seiner Spezialdisziplin Slalom 2009 Weltmeister und gewann insgesamt drei Weltcuprennen.

Leonhard Stock

Skirennläufer

ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Abfahrts-Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 1980, die zugleich auch als Weltmeisterschafts-Medaille zählte. Im Skiweltcup war er von 1976 bis 1993 am Start, musste aber bis 1989 auf den ersten Sieg warten. Insgesamt gewann er drei Weltcupabfahrten und kam 25-mal auf das Podest.

 

Peter Stöger und Ulrike Kriegler

Fußball und Schauspielerin

 

ist ein österreichischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler. Zuletzt war er Cheftrainer von Borussia Dortmund. Die Moderatorin, Schauspielerin und Kabarettistin Ulrike Kriegler ist seit 1998 seine Lebensgefährtin.

David Zwilling

Skirennläufer

David Zwilling ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er startete von 1969 bis 1975 im Skiweltcup, gewann zwei Riesenslaloms und belegte 1973 den zweiten Platz im Gesamtweltcup. Seine größten Erfolge feierte er bei der Weltmeisterschaft 1974. Er wurde Weltmeister in der Abfahrt und gewann die Silbermedaille im Slalom.

Ernst Winkler

Skirennläufer

Ernst Winkler ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Der Abfahrtsspezialist wurde zweimal Österreichischer Meister und erreichte vier Podestplätze im Skiweltcup.

Andreas Schifferer

Skirennläufer

 

ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er war in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G sowie im Riesenslalom erfolgreich. Der neunfache Österreichische Meister gewann die Bronzemedaille im Super-G bei den Olympischen Winterspielen 2002 und die Bronzemedaille im Riesenslalom bei der Weltmeisterschaft 1997. Er feierte acht Siege in Weltcuprennen und gewann in der Saison 1997/98 den Abfahrtsweltcup.

 

Sebastian Vitzthum

Profiläufer World Ski Tour

 

Abert Lampl

Mastermind der „Draufgänger“

Luke Andrews

Mit „Coming Home“ landet Lukas Ehrenhöfer erstmals auf Platz 1 in den Ö3 „Austrian Charts“.

 

 

 

Alex Maier

Snowboard

ehemaliger österreichischer Snowboarder. Er nahm im Laufe seiner Karriere an zwei Olympischen Spielen und vier Weltmeisterschaften teil, bei denen er eine Bronzemedaille in der Disziplin Snowboardcross gewann.

 

Bartl Gensbichler

Skirennläufer

 

ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er wurde 1974 Junioreneuropameister in der Abfahrt, gewann ein Weltcuprennen und drei Europacuprennen.

2011 wurde Gensbichler zum Präsidenten des Salzburger Landesskiverbandes gewählt.

 

 

 

 

 

Jimmy Steiner

Skirennläufer

 

ehemaliger österreichischer Skirennläufer und heutiger Unternehmer In der Kombination und der Abfahrt feierte er insgesamt fünf Weltcupsiege, zudem erreichte er zweimal den fünften Platz im Gesamtweltcup. Der dreifache Österreichische Meister gewann die Bronzemedaille in der Abfahrt bei den Olympischen Winterspielen 1984 und die Bronzemedaille in der Kombination bei der Weltmeisterschaft 1982

 

 

 

 

Rottmann Wolfgang

Biathlon

 

Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2000 am Holmenkollen ( Norwegen) wurde er Weltmeister über 20 km. Bei seiner Heim-Weltmeisterschaft 2005 in Hochfilzen errang er im Team der 4×7,5 km Staffel die Bronzemedaille.

Harald Manzl

Moderator und Sportjournalist

Heribert Kasper

Mr. Ferrari

 

 

 

Franz Müllner

Extrem Kraft-/ Ausdauersportler aus Salzburg, versteht es wie kaum ein anderer, durch wahrhaft übermenschliche Performances zu beindrucken. Jahrelanges Training und ein eiserner Wille sind Basis für seine weltweit einzigartigen Projekte.
Heute ist Franz Müllner 13facher Guinness World Record Halter.

Hans Enn

Skirennläufer

Seine stärksten Disziplinen waren der Riesenslalom und der Super-G, wobei er auch in Abfahrt, Slalom und Kombination gute Resultate erzielte. Enn gewann sechs Weltcuprennen und fuhr weitere 16 Mal auf das Podest, war zweimal unter den besten drei im Riesenslalomweltcup und erreichte Top-10-Plätze im Ge-samt-, Super-G- und Kombinationsweltcup. Er gewann bei den Olympischen Winterspielen 1980, die zugleich als Weltmeisterschaft zählten, die Bronzemedaille im Riesenslalom und wurde fünfmal Österreichischer Staatsmeister.

Richard Rossmann

Dokumentarfilmer

Richard Rossmann ist ein österreichischer Dokumentarfilmer aus Saalfelden. 2009 debütierte Rossmann als Regisseur und Produzent mit dem unabhängigen Dokumentarfilm Ski Heil – Die zwei Bretter, die die Welt bedeuten. Der Film wurde in Paris und den USA ausgezeichnet. 2011 folgte eine Dokumentation des Filmemachers über seine Großmutter Thresl Handl − Tagaus, tagein. 2013 präsentierte Rossmann sein drittes großes Werk, Max und die Anderen, einen Film über Freiheit, Hoffnung, Liebe und Unglück. Sein letztes Werk „Äpfel und Birnen“ ist derzeit in den Kinos zu sehen.

Andy Lee Lang

Musiker

Andy Lee Lang ist ein österreichischer Rock'n'Roll-Musiker. Der sogenannte Botschafter des Rock'n'Roll spielte unter anderem mit Jerry Lee Lewis, Chuck Berry, George Harrison und Fats Domino.

Otto Konrad

Fussballspieler

ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und ÖFB-Tormanntrainer sowie Politiker. Seit Juni 2013 ist er Abgeordneter zum Salzburger Landtag.

Joachim Puchner

Skifahrer

Joachim Puchner ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er war auf die schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G spezialisiert und gehörte ab 2011 der Nationalmannschaft des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) an. Puchner wurde 2007 Vizejuniorenweltmeister im Super-G, 2010 Österreichischer Staatsmeister in der Kombination und erreichte 2011 die ersten Podestplätze im Weltcup.

Gitti Obermoser

Skirennläuferin

ehemalige österreichische Skirennläuferin. Sie wurde siebenfache Österreichische Staatsmeisterin und gewann drei Weltcuprennen in RTL, Abfahrt und Super G.

 

Ingrid Stöckl

Skirennläuferin

Ingrid Stöckl beschränkte sich auf die Disziplinen Abfahrt und Slalom. Daraus resultierten bei Kombinationswertungen zwei Podestplätze (3. Platz 1990, 1.Platz 1991). Zudem erreichte sie fünf Top-Ten-Plätze in der Abfahrt. Den größten Erfolg feierte sie bei der Ski-Weltmeisterschaft 1991 in Saalbach-Hinterglemm, als sie in der Kombination hinter Chantal Bournissen die Silbermedaille gewann. Stöckl nahm auch an den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer teil.
 

Karl Weber

Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Zell am See

 

 

 

Petra Trauner

Sportstadträtin Stadtgemeinde Zell am See

 

 

 

Christoph Truschner

Teilnehmer von Skirennen auf internationaler Ebene im Jugendbereich und heute Schischulleiter in Zell am See.

 

 

Markus Pappei

Marketing Schmittenhöhebahn AG

 

Schmitten

Andreas Meklau

Als Motorradprofi machte Andreas Meklau Karriere.  Rennfahrerlegende, Red Bull Athlet und SUZUKI Aushängeschuld Andy Meklau koordiniert heute als Rennleiter 460 Mitarbeiter während der Formel 1.

Tatjana Meklau

schreibt als jüngste Hammerwurf-Staatsmeisterin Sportgeschichte

Wolfgang Knaller

ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und heutiger Torwarttrainer.

Hans Grugger

 

ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er wurde 2001 Juniorenvizeweltmeister im Riesenslalom und startete von 2003 bis 2011 im Skiweltcup, in dem er vier Rennen gewann.

Andreas Hagara

Andreas Hagara ist ein österreichischer Yachtrennfahrer, der 1992 an den Olympischen Sommerspielen 1992 und an den Olympischen Sommerspielen 1996 teilnahm.

  

Christian Redl

österreichischer Apnoetaucher und Autor. Er stellte bis dato (2013) insgesamt neun Weltrekorde in alternativen Disziplinen des Freitauchens auf, von denen er aktuell noch drei Weltrekorde hält.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sebastian Estl

Casino Zell am See


 

 

 

 

Georg Segl

Obmann Tourismusverband Zell am See