Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren
Aktuelles

              Ronachkopf Skitouren 21.02.20

Login
SC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am SeeSC Zell am See

Aktuelles      

vom Skiclub Zell am SeE  

 

 

Niterace 2020

Es ist der Nachtevent der Extraklasse, wenn sich Prominente und Nachwuchstalente gemeinsam die perfekt vorbereitete Slalompiste im Stadtzentrum von Zell am See hinunterstürzen. Auch dieses Jahr kamen über 3.000 Besucher, um das Spektakel live mitzuerleben und die Athleten auf der 120 m langen Strecke kräftig anzufeuern. Bevor sich aber die ersten Sportler aus dem Starthaus stürzten, gab es bereits ab 15:30 Uhr ein Warm-up bei welchem die Sumpfkröten und Julia Buchner der Menge so richtig einheizten. Im Anschluss folgte die Laufbesichtigung und um 19:00 Uhr fiel dann der Startschuss zum jährlichen Slalomevent in der Bezirkshauptstadt. Auch dieses Jahr gaben sich ehemalige Skigrößen wie Michael Walchhofer, David Zwilling oder auch Hans Grugger die Ehre und kämpften sich gemeinsam mit Ihren Teampartnern vom Skiclub Zell am See durch den Stangenslalom direkt bis ins Ziel im historischen Stadtkern von Zell am See. Als Zielzeit wurde jeweils immer die Summe der Zeiten pro Team gewertet, was das Ganze den richtigen Nervenkitzel verschaffte.

Auch dieses Jahr zeichnete der Skiclub Zell am See mit mehr als 50 freiwilligen Helferinnen und Helfern wieder verantwortlich für die perfekt vorbereitete Slalompiste und das bestens organisierte Raceevent.
Die Goldmedaille durfte sich das Team von Joachim Puchner, mit Gasser Lukas abholen, wobei ihm Michael Walchhofer, gemeinsam mit Frommer Lena als zweitplatziertes Team dicht auf den Fersen war. Über den dritten Platz freute sich Bernhard Binderitsch mit Seeber Alina.